LED-Lichtschlauch: kürzbar und wie gemacht für individuelle Lichtprojekte mit indirekter Beleuchtung

KieselsteineDie Wirkung eines Raums hängt nicht nur von der Einrichtung, sondern auch stark von der Beleuchtung ab. Wohnlich und gemütlich wird es mit indirektem Licht. Ein LED-Lichtschlauch und ein paar Halteklammern genügen bereits, um eine einfache, indirekte Lichtlösung umzusetzen – wenig Aufwand, große Wirkung.

 

Große Auswahl

Da es LED-Lichtschläuche nicht nur in vielen unterschiedlichen Farben, sondern auch mit Farbwechsel samt Steuerung per Fernbedienung und komplett anschlussfertig mit Kabel und Stecker gibt, ist ihre Montage besonders leicht. Die effiziente LED-Technik dieser Leuchtkörper ist ein weiterer großer Pluspunkt, denn hierdurch fällt der Stromverbrach bei guter Helligkeit sehr gering aus. Hier präsentieren wir Ihnen drei Varianten, wie Sie zu Hause selbst eine indirekte Beleuchtung mit LED-Lichtschlauch bauen – aufsteigend nach Schwierigkeitsgrad/Aufwand.
(mehr …)

Die LED: wo sie herkommt, wie sie funktioniert und was sie uns nutzt

LED Aufbau
User:Inductiveload via Wikimedia Commons
Längst haben LEDs Einzug in unseren Alltag gehalten. Aufgrund ihrer vielen Vorteile lösen sie andere Leuchtmittel wie Glühbirnen, Energiesparlampen oder Halogenstrahler zunehmend ab. Dabei unterscheiden sie sich grundlegend von allen bisher genutzten Lichtquellen. Doch wie funktionieren LEDs eigentlich?

Die Buchstaben LED stehen für Licht emittierende Dioden (Halbleiter) und basieren auf der Lichterzeugung aus Kristallen.

Entdeckt wurde die Fähigkeit von Halbleiter-Verbindungen, beim Anlegen einer Spannung Licht abzugeben, bereits 1907 von dem englischen Forscher Henry Joseph Round. Zunächst wurde dieser Feststellung jedoch keine größere Bedeutung beigemessen, sodass es bis zur Entwicklung der ersten (roten) LED durch Nick Holonyak, der als Erfinder der Leuchtdioden gilt, noch bis zum Jahre 1962 dauern sollte. Ab den 1970er Jahren waren LEDs dann in Grün, Orange und Gelb erhältlich, 20 Jahre darauf auch in Blau. 1995 wurde schließlich die erste weiße LED entwickelt, die seit 2000 in verschiedenen Geräten zu finden ist.
(mehr …)