Stromsparen durch geschicktes Homedesign: Wie Sie mit kleinen Tricks Großes bewirken

Dass man mit zeitgemäßen Leuchtmitteln wie LED-Lampen viel Energie einsparen kann, ist kein neuer Gedanke. Aber kennen Sie auch die Geheimnisse der lichteffizienten Wohnraumgestaltung? Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihren Lichtbedarf mit wenigen kleinen Änderungen senken können ohne gefühlt auf Helligkeit zu verzichten. Das schont die Umwelt und Ihr Portemonnaie.

RaumgestaltungRaumgestaltung: Helle Farben wirken Wunder

Spätestens wenn die Dämmerung einsetzt, müssen Sie das Licht einschalten: Neben der Deckenleuchte auch Arbeitsleuchten wie Leselampe oder Unterbaulampe in der Küche – sonst ist es einfach nicht hell genug. Kommt Ihnen das bekannt vor? Vielleicht liegt es an der Umgebung. Dunkle Fliesen, Teppiche, Vorhänge und Tapeten schlucken Licht und lassen Räume insgesamt dunkler wirken. Die Folge: Sie benötigen wesentlich leistungsstärkere Lampen als in hellen Räumen. Während eine helle, glatte Wand nämlich rund 80 % des Lichts reflektiert, schlucken dunkle nahezu die Hälfte. Räume in hellen Farben, wie in zartem Lichtgrün, blassem Hellblau oder Apricot, Vanille oder Cremeweiß wirken so insgesamt heller und kommen mit weniger Lichtenergie aus. Eine kleine Renovierung kann also viel bewirken. Bei der Gestaltung unbedingt auch darauf achten, möglichst viel Tageslicht nutzen zu können. (mehr …)

LED-Fluter – smarte Lichtlösung für drinnen und draußen

Nach dem Glühbirnen-Aus 2012 naht 2015 auch das Ende der Quecksilberdampflampe (HQL). Höchste Zeit also, Werkstätten, Industriehallen, Fassadenbeleuchtung und Co. umzurüsten. Worauf? Auf LED-Fluter, die sparsame und umweltfreundliche Zukunft.

LED-Fluter ersetzen Halogenflutlichter, Natriumdampflampen (NAV) Quecksilberdampflampen (HQL) und Halogenmetalldampflampen (HQI). Wie die Tabelle zeigt, haben HQL und HQI gemessen an ihrem Lumenwert eine sehr geringe Lichtausbeute. Das bedeutet hohe Energiekosten. Nach rund 4.000 Betriebsstunden haben HQLs zudem bereits 30 % ihrer Leuchtkraft eingebüßt. Insbesondere bei Dauerbetrieb müssen sie deshalb 1-2 Mal im Jahr erneuert werden.

Vergleichstabelle HQL NAV HQI LED Halogen
(mehr …)

Strom sparen im Haushalt – LEDLager verrät, wo die Einsparpotenziale stecken

Wie und vor allem wo lässt sich im eigenen Haus Strom einsparen? LEDLager hat nach Einsparpotenzialen recherchiert – und sie gefunden. Die besten Tipps stellen wir Ihnen hier vor.

2012 verbrauchte Deutschland netto 526,6 Milliarden Kilowattstunden Strom. Mit 26 % entfiel gut ein Viertel davon auf Privathaushalte. Deren Durchschnittsverbrauch: 3.500 kWh pro Jahr!
Eine Menge, sie sich nach Berechnungen der HEA (Fachgemeinschaft für effiziente Energieanwendung e.V.) um 25 TWh reduzieren ließe. Würde jeder Haushalt ausschließlich Elektrogeräte mit Energieklasse A+++ verwenden, könnte jeder von ihnen jährlich 614 kWh Strom einsparen.
(mehr …)